Honorary Members

Franz Kardinal König wurde 1905 geboren. Nach der Priesterweihe arbeitete er von 1938 bis 1945 als Jugendseelsorger, 1949 wurde er Universitätsprofessor für Moraltheologie in Salzburg, 1952-1956 Bischof-Koadjutor in St. Pölten. Von 1956 bis 1985 war er Erzbischof von Wien, seit 1958 Kardinal. Als Mitglied zweier Kommissionen leistete Kardinal König wesentliche Beiträge bei der Abhaltung des 2. Vatikanischen Konzils (1962-1965). Von 1965 bis 1980 war er Präsident des vatikanischen Sekretariats für die Nichtglaubenden und von 1985 bis 1990 Präsident von Pax Christi International. Nach seiner Emeritierung arbeitete Kardinal König wieder in der Seelsorge.

Kardinal Franz König starb im März 2004.
Franz König
Home Introduction Background Productions Press Submission Archive Sponsoring Links Search Contact Pinboard
DEUTSCH | MEDIA | PRINT | BACK